Start Wir über uns Nachrichten Termine Bilder Das Museum Andere Museen Kontakt Impressum

Staffelübergabe

Mit den Kriminächten geht es weiter

18.07.2011

Blumen zum Abschied: Bärbel Dahms und Henning Rademacher, Leiter des Speicherstadtmuseums

Zwölf Jahre war Bärbel Dahms von KULTours für die Kriminächte im Speicherstadtmuseum verantwortlich gewesen und diese Ära geht nun zu Ende – die Lesung mit Norbert Horst am 15. Juli war die letzte, die sie moderiert hat. Zusammen mit Frank Thie, der bei den Lesungen immer für den guten Ton gesorgt hatte, startet Bärbel Dahms demnächst ein eigenes Museumsprojekt. Mit den Kriminächten im Speicherstadtmuseum geht es jedoch ohne Sommerpause weiter: Ab August übernimmt Dr. Ralf Lange vom Speicherstadtmuseum deren Organisation und Moderation. Am 12. August liest Katrin McClean aus „Tango in den Tod“ (und tanzt Tango), gefolgt von Jobst Schlennstedt, der zwei Wochen später gleich zwei seiner Kriminalromane vorstellen will: „Möwenjagd“ (ein Wirtschaftssenator verschwindet) und „Tödlicher Abgesang“ (Walkürenmord in Bayreuth). Für 2011 stehen noch sieben weitere Termine auf dem Programm, darunter eine Lange Kriminacht am 25. November, auf der Peter Gerdes, Gunter Gerlach, Regula Venske und Wolke de Witt Türchen eines kriminalistischen Adventskalenders öffnen und die Freunde des Speicherstadtmuseums für das kulinarische Rahmenprogramm sorgen werden.